Ohne Raffinierten Zucker. Pur. Lecker.
Ohne Raffinierten Zucker. Pur. Lecker.

Erdbeerkuchen mit veganen Biskuitboden

Sommer, Sonne...Erdbeerkuchen.

Wir finden für ein sommerliches Kaffeetrinken einfach das Beste. Dieser leckere Erdbeerkuchen mit einem veganen Biskuitboden ist im Nu gezaubert.

 

Zutaten:

  • 400 g Erdbeeren
  • 1 Päckchen Puddingpulver
  • 1 Päckchen Tortenguss / Agar-Agar
  • 175 g Xylit / Erythrit
  • 250 g Dinkelmehl 
  • 250 ml Wasser
  • 4 TL Backpulver
  • 2 TL Vanillexucker
  • 6 EL ÖL
  • gehackte Mandeln

 

Zubereitung:

  • Backofen auf 180 °C vorheizen. 
  • Mehl, Xylit / Erythrit, Wasser, Backpulver, Vanillexucker und Öl in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verrühren.
  • Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. 
  • Teig in Form füllen (wenn ihr keine Silikonform besitzt, dann Form bitte vorher einfetten).
  • Für ca. 20 Minuten bei 180 °C in den Ofen. Mit einem Holzstäben prüfen, ob der Boden durch ist.
  • Erdbeeren waschen und schneiden. Pudding nach Packungsausweisung zubereiten. Auf den abgekühlten Biskuitteig den Pudding, Mandeln und die Erdbeeren geben.
  • Am Schluss den Tortenguss / Agar-Agar über den Kuchen geben.
  • Abkühlen lassen und genießen.

 

Lasst es euch schmecken.

 

Kommentar schreiben
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.