Ohne Raffinierten Zucker. Pur. Lecker.
Ohne Raffinierten Zucker. Pur. Lecker.

Vorsätze für´s neue Jahr - mehr Sport, weniger Fast Food

Na habt ihr euch auch wieder gute Vorsätze für´s neue Jahr vorgenommen? Ganz oben steht bei den meisten, gesünder ernähren und mehr Sport treiben.

Nun sind schon wieder fast 3 Wochen vergangen und bei vielen sind die guten Vorsätze schon wieder über Bord geworfen worden.

Wir haben einige Tipps für euch, wie ihr euch gesund ernähren und mehr Bewegung in euren Alltag einbringen könnt.

Also weg mit den Vorsätzen, stellt euren Alltag ein wenig auf den Kopf. Keine Diät und kein Zwang zum Sport. Sondern eine langfristige und kontinuierliche Lebensumstellung.

Hört auf mit Diäten 

Der Jojo Effekt ist bei den meisten vorprogrammiert. Ständige Diäten und der Verzicht auf gewisse Lebensmittel, macht nur noch mehr Appetit. Werft den Gedanken, ich mache Diät, nehme ab und esse danach wieder wie vorher, schnell über Bord.

Findet die Balance

Versucht viele frische und unverarbeitete Lebensmittel zu euch zu nehmen. Aber gönnt euch auch einmal etwas. Ein Stück Kuchen lässt euch nicht gleich 10 Kilo zu nehmen. Es ist vollkommen in Ordnung sich hin und wieder etwas zu gönnen. Ein schönes Essen mit Freunden und Chips beim Mädelsabend müssen hin und wieder einfach sein. Sie schmeicheln der Seele.

Frisch Kochen 

Denn so weist du ganz genau, was das Essen enthält. Versteckte Zuckerfallen und Geschmacksverstärker haben so keine Chance. Tipp: für die Arbeit oder wenn es abends mal spät wird - vorkochen.

Heißhunger vorbeugen

Ganz wichtig - regelmäßiges Essen. Gönne dir zwischen den Hauptmahlzeiten 2-3 Snacks. Dadurch bleibt der Blutzuckerspiegel konstant und Heißhunger kommt nicht auf.

Gute Snacks sind beispielsweise Obst, Nüsse oder Naturjoghurt.

Einkaufsplan

Plane deine Mahlzeiten jede Woche vor. So kannst du gezielt einkaufen gehen und umgehst Spontaneinkäufe in denen du ungesunde Sachen und Dinge kaufst, die du gar nicht benötigst.

Und ganz wichtig, nicht mit leerem Magen einkaufen gehen.

Schränke ausmisten

Wenn du keine „ungesunden“ Dinge im Haus hast, kommst du auch nicht in Versuchung :)

Kommentar schreiben
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.